Navigation
Chinesische Fußreflexzonenmassage
Der Körper spiegelt sich mit all seinen Strukturen, Gelenken, Organen, Hormondrüsen u.s.w. in den Füßen wieder. Mit dieser speziellen Methode kann man die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und unterstützen.
Die Reflexzonentherapie am Fuß zählt zu den Umstimmungs- und Ordnungstherapien und arbeitet mit der im Menschen vorhandenen Regenerationskraft. Sie bedient sich einer speziellen Grifftechnik, die die Reflexzonen des Fußgewebes vermehrt durchblutet und ordnet. Alle Körperbereiche des Menschen haben im Fuß ihre zugeordneten Regionen, die so genannten Reflexzonen. Sie können mit dieser gezielten Grifftechnik am Fuß angeregt oder beruhigt werden.

Über die Fußreflexzonenmassage lassen sich
  • Knochen, Muskeln und Gewebe,
  • Sinnesorgane und Hormonsystem,
  • Gehirn, Herz und Lymphsystem,
  • Atemorgane,
  • Harnwege
  • und Verdauungstrakt positiv beeinflussen.
 
Es ist eine unterstützende Therapie bei statisch-muskulären Fehlhaltungen beim Schulter-Arm-Syndrom, Ischialgien, Myogelosen, Blockaden der Wirbel und Ileosakralgelenke sowie bei funktionellen Organbeschwerden, zum Beispiel:
  • Hepatopathien,
  • Obstipation,
  • Sinusitis,
  • Menstruationsbeschwerden
  • und Allergien.
  
Kontraindikationen;
allgemeine Erkrankungen
  • akute Entzündungen im Venen- und Lymphsystem,
  • infektiöse und fieberhafte Erkrankungen,
  • operativ zu erfassende Krankheiten,
  • Psychosen auch im Intervall, Risikoschwangerschaft
Erkrankungen des Fußes
  • akute rheumatische Erkrankungen, die die Fußgelenke schmerzhaft belasten,
  • M. Sudeck, generalisierter Mykosebefall,
  • Gangrän
Juliane Knabe und Philip Dedekind GbR
Melchendorfer Strasse 1
99096 Erfurt
Fon     0361 / 430 405 10
Fax     0361 / 430 405 11
Mail   
kontakt@physio4me.info
Öffnungszeiten
Mo - Do 7.00 -20.00 Uhr
Fr 7.00 -18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung